Erhaltungs- und Sicherungsarbeiten am Dach

Es wurde eine Erneuerung der Asbestschieferdacheindeckung des Kirchenschiffes durchgeführt. Im Zuge der Dachinstandsetzung wurden sämtliche liegenden Dachrinnen in Kupfer erneuert sowie die dazugehörigen Fallrohre. Aufgrund der exponierten Lage der Kirche musste auch der vorhandene Blitzschutz auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden. Über den Zugangsbereichen wurden Schneefänge angebracht. Partiell vorhandene Schädigungen an der tragenden Dachkonstruktion wurden  im Zuge der Arbeiten erneuert und partiell instandgesetzt.

Erhaltungs- und Sicherungsarbeiten an der Fassade

Vorhandene Putzornamente auf den Mauerwerkspfeilern wurden gereinigt und instandgesetzt. Der Putz wurde an den Stellen erneuert, an denen er sich von den Außenwänden löste. Die Fenster im Anbaubereich sind ebenfalls durch uns erneuert worden.

.